Zum Inhalt springen

Erfolgreiche Fußabdruck Tests am Landwirtschaftstag

Unter dem Dach des Vereins „Nachhaltiges Kernen“ vereinen wir Themengruppen rund um die Nachhaltigkeit. Aktuell sind das „Pro Rad Kernen“, „Mehrweg System“, „Kernen Zero“, „Kurz & Knapp“ und die „Schafgruppe“, welche hier abwechselnd berichten. Heute berichtet KernenZero:

Die Themengruppe KernenZero hatte auf dem Landwirtschaftstag am 31.10 2021 in Rommelshausen einen Stand mit vielfältigen Informationen rund ums Klima. Ob es um die Planetary Health Diet ging, German Zero oder das Reallabor Bienenroute, das Interesse war rege.

Vor allem die Möglichkeit, seinen CO2 Fußabdruck mittels eines Fragebogens zu ermitteln, haben viele in Anspruch genommen. Daraus entstanden anregende und auch kontroverse Gespräche zum Klimaschutz. Das hat gezeigt, dass das Thema in der Bevölkerung eine große Beachtung findet.

Dabei wurde deutlich, wie sehr unser Lebensstil unseren Fußabdruck beeinflusst. Die Unterschiede zwischen Ländern und Kontinenten hat genauso für einen AHA-Effekt gesorgt wie der große Einfluss unserer Ernährung – in Deutschland ist das ein Drittel.

Der ermittelte Durchschnittswert der Teilnehmenden beim Landwirtschaftstag lag bei 3,47 global Hectare – was bedeutet: Wenn alle Menschen so leben würden wie wir, bräuchten wir mindestens drei Erden, um den Ressourcenverbrauch zu decken.

Die Verhandlungen der UN-Klimakonferenz in Glasgow zeigen, dass auf politischer Ebene zwar Ziele gesetzt werden, aber die Umsetzung konkreter Maßnahmen politisch schwierig ist. Deshalb ist es wichtig, dass wir alle Hebel in Bewegung setzen, um unseren Fußabdruck zu minimieren. Und bei der Ernährung hat jede*r Einzelne die Möglichkeit, Klima und Umwelt unmittelbar zu schützen.

Willst Du mit uns den Klimaschutz vorantreiben? Dann nehme Kontakt mit uns auf via kernenzero@nachhaltiges-kernen.de