Kernen Zero

Neu dazugekommen ist Anfang 2021 die Gruppe Kernen Zero. Sie setzt sich dafür ein, dass die Gemeinde Kernen bis zum Jahr 2035 klimaneutral ist. Und damit meinen wir nicht nur die Gemeindeverwaltung sondern ganz Kernen.

Warum Klimaneutralität?

Damit die Verpflichtung aus dem Pariser Klimaschutzabkommen eingehalten werden kann, muss die Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, muss Deutschland bis zum Jahr 2035 klimaneutral sein.

Die Gruppe möchte dazu beitragen, dass die Gemeinde Kernen ihren Beitrag zum Erreichen des Ziels leistet. Sie regen dafür dringend an, einen Klimaaktionsplan zu beauftragen, in dem die Bereichen Energie, Industrie, Verkehr, Gebäude & Wärme sowie Landwirtschaft & -nutzung analysiert werden.

Als Querschnittsgruppe arbeitet die Initiative zum Klimaentscheid engmaschig mit den anderen Themengruppen zusammen.

Mitwirkende gesucht!
Auf dem Weg zur Klimaneutralität gibt es vielfältige Mitmach-Möglichkeiten. Die Initiative freut sich über weitere Mitwirkende aus Kernen: Gesucht werden Engagierte, die fotografieren oder texten können. Oder Lust haben, die Social-Media-Kanäle aufzubauen. Menschen, die ihr Wissen und ihre Expertise zur Klimaneutralität einbringen können – oder motiviert sich, sich einzulesen. Engagierte, die Netzwerken oder Mobilisieren möchten. Und dabei gerne ihre eigenen Ideen einbringen. Wir treffen uns immer mittwochs per Videokonferenz um Neues auszutauschen und das weitere Vorgehen abzusprechen. Interessierte können sich bei Thomas Jüttemann melden: germanzero@nachhaltiges-kernen.de.