Pilotprojekt „Schafgruppe“ des Vereins Nachhaltiges Kernen sucht menschliche „Herdenmitglieder“

Unter dem Dach des Vereins „Nachhaltiges Kernen“ vereinen wir Themengruppen rund um die Nachhaltigkeit. Aktuell sind das „Pro Rad Kernen“, „Mehrweg System“, „Kernen Zero“, „Kurz & Knapp“ und die „Schafgruppe“, welche hier abwechselnd berichten. Heute berichtet die Schafgruppe:

„Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein“, sagte einst der weise Albert Einstein. Dass weder ihr, liebe Leserinnen und Leser, noch wir, die neu gegründete Schafgruppe des Vereins „Nachhaltiges Kernen“ Schafe sind, ist selbsterklärend. Jedoch können wir gemeinsam Mitglieder der Schafgruppe werden, um uns für gelebte Nachhaltigkeit einzusetzen und lokalen Umweltschutz zu unterstützen – mit Schafen und für Schafe!

So suchen wir Mitwirkende jeden Alters zur Betreuung einer Schafherde in Rommelshausen, getreu dem Vorbild der bereits bestehenden Schafgruppe in Stetten als Initiative mit dem Schafwanderweg mit Christine Brencher. Zusammen präsentierten wir uns bereits am Tag der Landwirtschaft der Gemeinde Kernen am 31.10.2021 mit einem Stand und einer kleinen Auswahl an Schafen auf der Grünfläche nahe des Bürgerhauses.

Mit diesem Pilotprojekt wollen wir Generationen verbinden und Gemeinschaft finden, dem Kreislauf der Natur folgen und am Beispiel der Schafe lernen. Unsere Wunschvorstellung ist – wie bereits erwähnt – die Betreuung einer Schafherde in Rommelshausen, dazu gehören ebenso das Auffinden von Weideflächen, die Bewerbung in der Öffentlichkeit und die zukünftige Entwicklung von Workshops. Jede helfende Hand und jeder denkende Kopf sind willkommen, ob für einen kurzen oder langen Zeitraum. Sei dabei! Sprich uns an oder schreib uns ein Nachricht: schafe@nachhaltiges-kernen.de.